AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Online-Shop Entdecke Beef

1. Geltungsbereich, Vertragspartner

1.1. Anbieter und Vertragspartner (nachfolgend: „Verkäufer“ bzw. „wir“) ist [Wagyu Zucht Florian Weber, Hof Hütt 4, 54518 Arenrath, Mail: info@entdecke-beef.de]

1.2. Unsere Angebote und Leistungen des Verkäufers erfolgen ausschließlich auf Grund der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils gültigen, nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB). Die AGB gelten für gegenwärtige und, sofern nichts anderes vereinbart wird, auch künftige Geschäfts- und Vertragsbeziehungen mit Ihnen (nachfolgend: „Besteller“ bzw. „Sie“). Sie erklären sich bei der Auftragserteilung mit diesen Geschäftsbedingungen einverstanden. Sollten Sie abweichende Bedingungen verwenden, werden diese nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir deren Einbeziehung ausdrücklich schriftlich zustimmen.

1.3. Die AGB können Sie jederzeit über unsere Website einsehen und ausdrucken.

2. Angebot und Vertragsschluss

2.1. Die wesentlichen Eigenschaften der Waren, insbesondere Angaben zu Herkunft, Verkehrsbezeichnung und Haltbarkeit des Fleischs, können unmittelbar der jeweiligen Produktbeschreibung entnommen werden.

2.2. Bei Produktfotos handelt es sich um Beispielfotos. Die Produkte können in der tatsächlichen Ausführung in Farbe und Form ggfs. abweichen. Auf den Produktbildern abgebildete Dekorationsartikel sind nicht Bestandteil des Angebots, es sei denn, es wird in der Produktbeschreibung ausdrücklich darauf hingewiesen.

2.3.Bitte beachten Sie, dass unser Fleisch ein Naturprodukt ist, welches von Hand zugeschnitten wird. Daher kann es zu minimalen Änderungen im endgültigen Gewicht kommen. Unser Anspruch ist, das bestellte Gewicht so genau wie möglich zu erzielen.

2.4. Bitte beachten Sie die Produkthinweise zu den Produkten sowie etwaige Hinweise zu möglichen Unverträglichkeiten.

2.5. Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen. Sie können aus dem Sortiment Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem digitalen Warenkorb sammeln. Mit Anklicken des Buttons „kaufen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Vor Abschicken der Bestellung können Sie Ihre gemachten Angaben jederzeit einsehen und ändern. Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären, oder wenn wir die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an Sie versenden.

2.6. In der Eingangsbestätigung wird der Inhalt der Bestellung zusammengefasst. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

2.7. Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

2.8. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Länder, an welche wir liefern, können Sie unserer Übersicht zu den Versand- und Zahlungsbedingungen entnehmen. Im Zweifel liefern wir nur innerhalb Deutschlands.

 3. Widerrufsrecht

3.1.Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen wie nachfolgend aufgeführt ein Widerrufsrecht zu.

3.2. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (siehe oben unter „Anbieter“) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.  Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An: [Wagyu Zucht Florian Weber, Hof Hütt 4, 54518 Arenrath, Mail: info@entdecke-beef.de]

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

3.3. Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind oder bei Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

4. Preise

4.1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sofern nicht anders angegeben, verstehen sich alle Preise in Euro.

4.2. Unser Fleisch wird grammgenau verwogen und berechnet. Die für den Artikel üblichen Durchschnittsgewichte sind im Shop hinterlegt und dienen als Grundlage für die Bestellbestätigung.

4.3. Sie haben zusätzlich die Versandkosten der bestellten Ware nach Maßgabe unserer im Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Versandbedingungen zu tragen, die vor Versendung der Bestellung angezeigt werden. Besteht ein Widerrufsrecht und wird von diesem Gebraucht gemacht, tragen Sie die Kosten der Rücksendung.

5. Lieferungen, Eigentumsvorbehalt

5.1. Lieferungen erfolgen zu den im Zeitpunkt der Bestellung geltenden Versandbedingungen an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Sie haben lediglich die Versandkosten zu tragen, die im Falle der Gesamtlieferung der bestellten Ware angefallen wären.

5.2. Lieferungen erfolgen nur innerhalb Deutschlands durch Dienstleister UPS, DPD oder DHL. Der Versand in andere Länder ist auf Anfrage möglich. Eine Lieferung an Packstationen ist grundsätzlich nicht möglich.

5.3. Bei kühlpflichtigen Frischeprodukten haften wir für die Einhaltung der vorgeschriebenen Höchsttemperaturen nur bei Expressversand und nur für den Fall, dass der erste Zustellungsversuch der bestellten Frischeprodukte bei der angegebenen Lieferadresse erfolgreich ist.

5.4. Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei Landmetzgerei Mayer, Mittelflur 4, 54538 Bausendorf zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Dienstag-Donnerstag 8-14 Uhr, Freitag 8-14 Uhr und 15:30-18 Uhr, Samstag 7:30-12 Uhr

5.5. Sind Sie Unternehmer, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und/oder der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, bei Versendung mit der Auslieferung der Ware an den ausgewählten Dienstleister hierfür auf Sie über.

5.6. Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum des Verkäufers.

6. Zahlungsbedingungen

6.1. Es gelten die von uns angebotenen Zahlungsmittel. Sofern nicht anders erwähnt, sind dies Zahlung per Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung und Kauf auf Rechnung.

6.2. Bei Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail oder per Post verschickt wird, auf das dort angegebene Konto zu überweisen. Bei Verwendung eines Zahlungsdienstleisters ermöglicht es dieser uns und Ihnen, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Zahlungsdienstleister Ihre Zahlung an uns weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

6.3. Sie sind verpflichtet innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Nach Ablauf der Zahlungsfrist, die somit kalendermäßig bestimmt ist, kommen Sie auch ohne Mahnung in Verzug.

6.4. Ein Zurückbehaltungsrecht von Ihnen, welches nicht auf demselben Vertragsverhältnis beruht, wird ausgeschlossen.

6.5. Die Aufrechnung mit Forderungen von Ihnen ist ausgeschlossen, es sei denn, diese sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

 
7. Gewährleistung

7.1. Ihre Gewährleistungsansprüche richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).

7.2. Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche bei gebrauchten Sachen beträgt gegenüber Verbrauchern abweichend von den gesetzlichen Bestimmungen ein Jahr. Gegenüber Unternehmern beträgt die Verjährungsfrist beim Kauf neuer Sachen ein Jahr; beim Kauf gebrauchter Sachen durch Unternehmer sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

 
8. Haftungsausschluss

8.1. Unsere Haftung ist grundsätzlich beschränkt auf vorsätzliches und grob fahrlässiges Handeln von uns und/oder unseren Erfüllungsgehilfen.

8.2. Diese Beschränkung gilt nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aufgrund der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Er-füllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflicht) sowie für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes.

 9. Information zur Streitbeilegung (OS-Plattform und Info nach VSBG)

9.1. Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Diese ist hier zu finden: www.ec.europa.eu/consumers/odr.

9.2. Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

 10. Schlussbestimmungen

10.1. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Erbringung unserer vertraglich geschuldeten Leistungen sowie ggfs. auf Basis Ihrer Einwilligung, auf Grund gesetzlicher Pflichten sowie berechtigter Interessen. Detail können Sie in unserer Datenschutzerklärung auf unserer Website nachlesen.

10.2. Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform.

10.3. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts. Gesetzliche Vorschriften des Landes, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Sitz haben und von welchen durch privatrechtliche Vereinbarung nicht abgewichen werden darf, bleiben unberührt.

10.4. Sind Sie Vollkaufmann oder eine Person des öffentlichen Rechts oder haben Sie keinen ständigen Wohnsitz im Inland, so ist Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag der Sitz unseres Unternehmens. 

10.5. Sollten Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.