Datenschutz


Datenschutzerklärung

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und ggfs. weitere Verarbeitung (Speicherung usw.) personenbezogener Daten gemäß Art. 13 und Art. 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Angaben zum Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist Florian Weber. Die unmittelbaren Kontaktdaten können Sie dem Impressum entnehmen.

Erhebung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verarbeitung

Nachfolgend informieren wir Sie, in welchen Fällen wir zu welchen Zwecken personenbezogene Daten erheben. Eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Angabe Ihrer Daten besteht grundsätzlich nicht; Im Rahmen des Vertragsverhältnisses kann es indes erforderlich sein, gewisse Daten zum Zwecke der Erbringung unserer Leistungen oder auf Grund gesetzlicher Pflichten (z. B. steuerrechtliche oder berufsrechtliche Vorschriften, GWG) zu verarbeiten.

Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir auf Grund berechtigter Interessen insoweit die folgenden Daten, die für uns technisch zwingend erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Daten werden in Logfiles gespeichert, eine Zusammenführung mit anderen Daten erfolgt nicht. Die Daten werden regelmäßig spätestens nach einem Monat gelöscht.

Kontaktaufnahme

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Im Übrigen können Sie auch per E-Mail oder telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen.

Im Falle der Kontaktaufnahme werden die von Ihnen eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Erforderliche Angaben werden entsprechend in der Eingabemaske des Kontaktformulars angegeben.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelt und von Ihnen insoweit bereitgestellt werden, dient der schnellen Kontaktaufnahme und damit einer zügigen Bearbeitung Ihrer Anfrage. Hierdurch ermöglichen wir einen guten Kundenservice (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


Newsletter

Bei der Anmeldung zum Newsletteremfpang verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Rechtsgrundlage ist Ihre freiwillige Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an die in unserem Impressum angegebene Mailadresse per E-Mail senden.

E-Mail-Werbung an Bestandskunden

Wenn Sie uns Ihre E-Mailadresse beim Kauf von Waren bzw. Dienstleistungen zur Verfügung gestellt haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Waren bzw. Dienstleistungen, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, § 7 Abs. 3 UWG. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Hierfür fallen für Sie lediglich Übermittlungskosten nach den Basistarifen an.

Cookies

Bei Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Wir verwenden Cookies, die für den Betrieb der Website technisch notwendig sind. Zweck ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird (Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Folgende Cookies benötigen wir für den Betrieb der Website:

Essentiell
_ab
_orig_referrer
_secure_session_id
Cart
cart_sig
cart_ts
checkout_token
Secret
Secure_customer_sig
storefront_digest
cookieconsent_status
cookieconsent_preferences_disabled

Analyse und Statistik:
_shopify_fs
_shopify_s
_shopify_sa_t
_shopify_uniq
_shopify_visit
_shopify_y
_y
tracked_start_checkout
_ga
_gat
__atuvc
__atuvs
__atuvc
__utma

Marketing und Retargeting:

_gads
IDE
_s
collect
GPS
PREF
BizoID
_fbp
_fbc
__adroll
__adroll_v4
__adroll_fpc
__ar_v4

Funktionell:

_gid
__cfduid

 

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an uns übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Die Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Sofern wir darüber hinaus Cookies verwenden, die nicht technisch notwendig sind, informieren wir darüber an entsprechender Stelle in dieser Datenschutzerklärung bzw. über ein entsprechendes Cookie-Banner. Cookies können insoweit z. B. für folgende Handlungen eingesetzt werden:

Statistiken: Hier kommen die Tracking-Cookies zum Einsatz, die anonyme, statistische Daten erfassen, wie die Besucher unsere Webseite nutzen. Ein möglicher Dienst ist z. B. Google Analytics.

Marketing: Diese Cookies stammen meist von Drittanbietern. Ein Beispiel hierfür ist etwa die Verwendung eines Facebook-Pixels.

Externe Medien: Hier geht es um Inhalte von Videoplattformen und Social-Media-Plattformen wie YouTube, Twitter, Instagram, Facebook, aber auch Google Maps.

Solche Datenverarbeitungen nicht-notwendiger Cookies erfolgen auf Basis Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Online-Shop

Sie können sich für ein Kundenkonto registrieren. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht uns erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung.

Wir nutzen das Shopsystem des Dienstleisters Shopify International Limited, Victoria Buildings, 2. Etage, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland („Shopify“), zum Zwecke des Hostings und der Darstellung des Online-Shops auf Basis einer Verarbeitung in unserem Auftrag. Sämtliche auf unserer Website erhobenen Daten werden auf den Servern von Shopify verarbeitet. Im Rahmen der vorgenannten Leistungen von Shopify können Daten auch im Rahmen einer weiteren Verarbeitung im Auftrag weitere Sub-Dienstleister übermittelt werden. Eine Liste dieser Dienstleister finden Sie hier:

https://help.shopify.com/en/manual/your-account/privacy/GDPR/subprocessors

Nach Angaben von Shopify werden Daten von Nutzern aus dem Europäischen Wirtschaftsraum innerhalb Europa verarbeitet (https://help.shopify.com/en/manual/your-account/privacy/GDPR/gdpr-faq#if-i-use-shopify-to-host-my-store-does-my-business-comply-with-gdpr)

Weitere Hinweise zum Datenschutz von Shopify erhalten Sie unter der nachstehenden Internetseite: https://www.shopify.de/legal/datenschutz

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit dem / den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.

Zahlungsdienste

Je nach angebotener und von Ihnen gewählter Zahlungsmethode, kommen unterschiedliche Zahlungsdienstleister  zum Einsatz, insbesondere z. B. PayPal. Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung werden Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung insoweit ggfs. an den Zahlungsdienstleister weitergegeben, damit die Zahlung erfolgen kann (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Weitere Informationen dazu, in welchem Umfang die Zahlungsdienstleister Ihre Daten verarbeiten, finden Sie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Dienste, z. B.

https://support.apple.com/de-de/HT203027 (Apple Pay),

https://payments.google.com/payments/apis-secure/get_legal_document?ldo=0&ldt=privacynotice&ldl=de (Google Pay),

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full (Pay Pal),

https://www.shopify.com/legal/privacy (Shopify Payments).

Manche Zahlungsdienstleister führen Bonitätsprüfungen durch. Wir behalten uns zudem bei Bestellungen, bei denen das Risiko eines Zahlungsausfalls besteht (Kauf auf Rechnung) vor, uns vor Zahlungsausfällen zu schützen, in dem wir die Bonität des Kunden prüfen (Rechtsgrundlage für die Bonitätsprüfung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen)). Bei der Bonitätsprüfung wird ein Wahrscheinlichkeitswert für das Risiko des Zahlungsausfalls berechnet. Hierzu werden unter anderem die Anschriftendaten des Kunden genutzt.

Für die Bonitätsprüfung arbeiten wir mit einem entsprechenden Dienstleister zusammen, der uns die Bonitätsdaten zur Verfügung stellt. Wir übermitteln hierzu den Namen, die Adresse und das Geburtsdatum des Kunden an den Dienstleister.

Sonstige Verarbeitung und Weitergabe von Daten

Über die in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen hinaus, verarbeiten wir Ihre Daten nur, wenn:

  • Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO darin eingewilligt haben,
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (z. B. Übermittlung an für die Vertragsdurchführung erforderliche Dienstleister, insbesondere Post/Versandunternehmen, Kreditinstitut, Behörden, Steuerberater etc.),
  • für die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht (insbesondere berufs-, steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Übermittlungspflichten), sowie
  • die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder Dritten, insbesondere der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (z. B. Weitergabe an Gerichte, Inkasso, Anwälte), erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Empfänger der Daten können auch eingesetzte Dienstleister sein, auf deren Dienste wir zum Betrieb unseres Unternehmens (z. B. technische Dienstleister für die Wartung der Software und IT-Landschaft) und zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten angewiesen sind.

Löschung von Daten

Sofern in dieser Erklärung nicht anders angegeben, werden personenbezogene Daten nach Wegfall des Zwecks, zu denen sie erhoben wurden, und sofern keine Aufbewahrungsfristen (z. B. zehnjährige Aufbewahrungsfrist auf Grund steuerrechtlicher Vorschriften im Hinblick auf alle für den Steuerfall relevanten Daten oder 6jährige Aufbewahrungsfrist auf Grund handelsrechtlicher Vorschriften) oder z. B. Verjährungsfristen von möglicherweise der Rechtsverfolgung dienlichen Daten entgegenstehen, unverzüglich gelöscht.

Ihre Rechte

Sie haben hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ein Recht auf Auskunft, ggfs. Berichtigung oder Löschung, ggfs. Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung (siehe dazu sogleich noch detaillierter) sowie auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Sie haben das Recht, eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an uns.

Hinweise zur E-Mail-Kommunikation

Die E-Mail-Kommunikation mit uns erfolgt standardmäßig unverschlüsselt. Wenn Sie uns eine unverschlüsselte E-Mail schreiben oder eine Anfrage stellen und um eine Rückmeldung per regulärer E-Mail bitten, gehen wir zunächst davon aus, dass Sie mit einer unverschlüsselten Kommunikation einverstanden sind.

Sollten Sie eine verschlüsselte Kommunikation wünschen, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir weisen darauf hin, dass insoweit gewisse technische Anforderungen Ihrerseits erfüllt werden müssen (z. B. Implementierung einer Verschlüsselungssoftware in Ihr Mailprogramm oder Nutzung eines entsprechenden Dienstleisters). Auf Anfrage können wir Ihnen auch bestimmte Dokumente z. B. als passwortgeschützte PDF-Dateien oder .zip Container übersenden; Bitte prüfen Sie insoweit Ihren Spam-Ordner, da solche Anhänge häufig als unerwünschte Nachrichten eingestuft werden.